Institut für Musik

#2 Making of "Zu laut, zu dunkel, to düür" - Die Geschichte eines Dokumentarfilms

von Florian T. Krämer

Podcast abonnieren       Hilfe

 Mit einem Feed-Reader

Add to itunes
Add to netvibes
Abonnieren mit podnova

Das Diskoleben im Weser-Ems-Gebiet in den 60er, 70er und 80er Jahren ist das Thema des Films "Zu laut, zu dunkel, to düür - Underground in Weser-Ems und andere Missverständnisse". Sechs Protagonisten zeichnen ein Bild einflussreicher Diskotheken und berichten von ihren Erfahrungen und Eindrücken. Lars Kaempf ist einer der am Film beteiligten Musikstudenten. Er erzählt, wie es dazu kam und was den Film ausmacht.

Autor: Florian T. Krämer
Moderation: Bianca Dettke
Länge: 7:37

Lesezeichen setzen Bookmark die Episode bei del.icio.us!  Digg it!  Bookmark diese Folge bei Mister Wong!  Bookmark die Episode bei Technorati!  Bookmark die Episode bei Yigg!

Quellennachweis

  • Jefferson Airplane: She's got funny cars
  • Rolling Stones: Get off of my cloud
  • Birth Control: Gamma Ray
  • Pink Floyd : Time

Weitere Informationen